Claigan Coral Beach

Der blendend weiße Sand von Claigan Coral Beach ist in der Tat kein Sand. Es sollen aber auch keine Korallen sein. Es entsteht durch die Ablagerung kleiner Stücke von “korallinem” hartem Seetang namens Maerl, der durch die Wellen zerkleinert, getrocknet und am Ufer sonnengebleicht wird.

Claigan Coral Beach
Claigan Coral Beach
Ein wirklich lohnendes Ziel. Die Parksituation ist bei schönem Wetter aber wirklich schlecht. Der Parkplatz hat sehr viele tiefe Schlagschlöcher. Vielleicht würde es helfen, wenn man eine Parkgebühr verlangen würde. Einige haben auch dort gezeltet und Holz rangeschleppt um ein Lagerfeuer zu machen. Das Wasser hatte gefühlte 8° C. Den ursprünglichen Plan "rüber zu schwimmen" haben wir verworfen. Aber Beachvolleyball am Beach war auch sehr nett.